BAYERNKURIER: „Migrantenkrise – Wenn die Bürger zweifeln“

Ein Kommentar von Heinrich Maetzke im BAYERNKURIER (Herausgeber: CSU): » …blog41 Diese Krise ist anders als alle Krisen, die die Bundesrepublik je erlebt hat: Jeder Bürger wird die Folgen der wilden hunderttausendfachen Einwanderung unmittelbar zu spüren bekommen. Schon jetzt erleben die Menschen eine Politik, die den Staat und seine Grenzen offenbar nicht mehr schützen will. Das ist gefährlich: Sicherheitsbehörden warnen vor massenhafter Abkehr vom Verfassungsstaat. … « WEITERLESEN

 

Dazu sagen wir von dierotepille.de, dass die CSU, in der es ja offensichtlich vernünftige Stimmen gibt, durchaus etwas Bewegung in die Sache bringen könnte. Hier kann man (im letzten Absatz) nachlesen, wie: »Der Weg ist klar: Die CSU löst die Faktionsgemeinschaft im Deutschen Bundestag auf, verlässt die Regierung und kündigt gleichzeitig an, dass sie bei der Bundestagswahl 2017 als bundesweite Partei antritt. Die CDU kann dann entscheiden, ob sie dem Merkel-Spuk ein Ende bereitet oder es sein lässt. Falls sich die CDU darauf nicht versteht, kann Merkel zusammen mit der SPD und den Grünen vermutlich bis zum Ende der Legislaturperiode weiterregieren. Dann muss sie sich spätestens im Herbst 2017 den Wählern stellen. Und dann werden die Karten neu gemischt – ohne Merkel.«

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

WELT: „Diese Frau greift den deutschen Islam frontal an“

Ein Artikel über Frau Sabatina James  in der WELT: »In der hintersten Ecke des Dorfrestaurants sitzt Sabatina James und ruft: „Herrlich!“ Sie schaut durchs Fenster, das eine wublog40nderbare Aussicht bietet: auf leuchtende Herbstwälder und auf die bunten Hänge eines Weinberges. An den Nachbartischen murren ältere Herrschaften. Aber das drosselt die Lautstärke der 33-Jährigen kaum. „Herrlich“, ruft sie wieder und blickt zu ihren Begleitern, zu zwei schrankbreiten Männern mit ernster Miene und kahl geschorenem Kopf. Es sind Bodyguards. … «  WEITERLESEN

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Die Drahtzieher der Flüchtlingsinvasion im Detail

Interessanter Videobeitrag für kurzweilige 20 Minuten des (hauptsächlich) Zuhörens, denn zu sehen sind nur illustrative Bilder. Das Video kommt am Anfang arg martialisch daher, aber vieles vom Gesagten war uns bekannt und ist auch belegbar. 

Einiges im Beitrag war uns jedoch in dieser Form neu, so wie wir auch den Autor bislang nicht kannten und wir sichteten auch bisher keine weiteren Beiträge von ihm, können ihn und seine Informationen also noch nicht wirklich einschätzen. 

Dennoch halten wir zumindest diesen einen Beitrag von ihm hier in jedem Fall für interessant. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild. 

Das Thema ist natürlich noch viel komplexer und vielschichtiger als im Video dargestellt, aber als grober Einstieg enthält dieser Beitrag einiges, was sicher nicht ganz falsch ist. Natürlich ist es bei weitem nicht nur die eine im Video genannte Person, die über immense finanzielle Engagements in NGO´s und weltweite Elitenetzwerke von Wirtschafts- und Politikergrößen - oder solchen die es noch werden sollen - wie zum Beispiel dem Bilderberger Treffen und dem Council on Foreign Relations, Ihre Interessen weltweit verfolgen (lassen) und ihre diese Interessen begünstigenden und stützenden (destruktiven) Ideologien verbreiten (lassen). 

Letztere Bemerkungen (Elitenetzwerke) gingen jetzt bereits über die im Video enthaltenen Informationen hinaus. Dieses dient als kleiner Einstieg in die Thematik, welche wir hier auf dierotepille.de demnächst unter dem Menüpunkt "Wer steuert das alles" noch ausführlicher erörtern werden. Bis dahin seien Ihnen zur Vertiefung die Buchempfehlungen unter dem entsprechenden Menüpunkt ans Herz gelegt.
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Joachim Steinhöfel: „Polizei und Presse: Manipulation, Täuschung, Verhöhnung der Opfer“

Joachim Steinhöfel berichtet auf steinhoefel.de über einen aktuellen Fall von (vorsätzlicher) Täuschung in der Presse: » George Orwell ist nicht verstorben, er lebt in Herford. Orwell heißt jetzt Michael Albrecht und arbeitet im Leitungsstab der Pressestelle der doblog39rtigen Kreispolizeibehörde. Unser Mann hat eine Pressemitteilung (PM) zu verantworten, die am Vormittag des Montag, 26.10.2015, veröffentlicht wurde und in der Folge zu gleichlautenden Presseveröffentlichungen führte. Die PM soll die Öffentlichkeit über eine schwere Sexualstraftat täuschen, weil diese von einem Flüchtling begangen wurde. Unter der Überschrift „Sexuelle Nötigung in einer kommunalen Unterbringungseinrichtung“ heißt es in der Pressemitteilung weiter:« WEITERLESEN

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Martin Lichtmesz: „Deutschland, gefangen im falschen Film“

Auf sezession.de schrblog38eibt Martin Lichmesz über die Vorkommnisse der letzten Tage und deren mediale Darstellung: »Die Welt am Sonntag berichtete von einem der Redaktion vorliegenden „unterschriftslosen Papier“, aus dem hervorgeht, daß die deutschen Sicherheitsbehörden (Verfassungsschutz, BKA, BND und Bundespolizei) die innere Sicherheit des Landes als äußerst gefährdet betrachten. … « WEITERLESEN

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

JUNGE FREIHEIT: „Gewaltwelle gegen AfD-Funktionäre“

Von mehreren Gewalttaten gegen AfD Politiker berichtet die JUNGE FREIHEIT: »STÖSSEN. Unbekannte Täter haben am Wochenende den Firmensitz des AfD-Landeschefs von Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, verwüstet. Die Einbrecher hinblog37terließen dabei ein Foto des Politikers mit einer Zielscheibe auf dem Kopf. „Es wurden mehrere Laptops und ein Transportwagen gestohlen“, sagte Poggenburg der JUNGEN FREIHEIT. Er gehe von einem Sachschaden im fünfstelligen Bereich aus. … Unterdessen wurde bekannt, daß in der Nacht zum Montag das Auto der stellvertretenden AfD-Vorsitzenden Beatrix von Storch in Brand gesetzt wurde.«   WEITERLESEN

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Sicherheitsexperten entsetzt über deutsche Politik

Welt.de: »“Wir werden eine Abkehr vieler Menschen vom Verfassungsstaat erleben“, warnen Sicherheitsbeamte. Ex-Innen-Staatssekretär August Hanning legt einen Zehn-Punkte-Plan zur Lösung der Flüchtlingskrise vor.« Weiter ist zu lesen, dass Verfassungsschutz, Bundeskriminalamt, Bundesnachrichtenblog36dienst (BND) und Bundespolizei sich nach Informationen der „Welt am Sonntag“ erhebliche Sorgen um die innere Sicherheit der Bundesrepublik machen. In dem unterschriftlosen Papier welches in Sicherheitskreise kursiert, steht laut WELT: … importieren wir islamistischen Extremismus, arabischen Antisemitismus, nationale und ethnische Konflikte anderer Völker sowie ein anderes Rechts- und Gesellschaftsverständnis” sowie Die deutschen Sicherheitsbehörden sind und werden nicht in der Lage sein, diese importierten Sicherheitsprobleme und die hierdurch entstehenden Reaktionen aufseiten der deutschen Bevölkerung zu lösen.WEITERLESEN

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Rechtswissenschaftler erstattet Anzeige gegen Merkel, Gabriel und weitere Mittäter wegen Hochverrats

Auf zukunftskinder.org ist heute zu lesen: »Vor kurzem kündigte die AfD an, eine Anzeige gegen Bundeskanzblog35lerin Angela Merkel wegen „Schlepper-Tätigkeit“ zu erstatten. Auch auf der Seite des  COMPACT-Magazins gibt es zwischenzeitlich ein Vorlage zur Strafanzeige gegen Angela Merkel wegen Hochverrats. Nun legt der Rechtswissenschaftler René Schneider aus Münster nach und erstattet Anzeige gegen Angela Merkel, Sigmar Gabriel, Thomas der Maizière und Ursula von der Leyen, ebenfalls wegen Hochverrats! … «  WEITERLESEN

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Michael Paulwitz: „Der kleine Agitator“

Michael Paulwitz auf jungefreiheit.de: »blog34Wenn Politik- und Medienestablishment über „Hetzer“ herziehen, sind sie in der Regel gerade selber kräftig am Hetzen. Immer vorn dabei ein kleiner Agitator namens Heiko Maas, der die Haßkappe gar nicht mehr absetzen mag. Im Zentralorgan für Volkspädagogik Spiegel Online hat das Männlein, das sich skurrilerweise „Bundesjustizminister“ nennen darf, mal wieder alle Agitprop-Register gezogen. … « WEITERLESEN

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail