PI: „Dr. Proebstl schmeißt hin und schwört ab“

PI berichtet davon, dass die Kunstfigur Dr. Alfons Proebstl enttarnt wurde und sich nun von den Inhalten seiner 88 Videos distanziert. Wer sich die Videos ansieht, kann dies kaum glauben. Ähnlich wie bei Frau Kathrin Oertel von PEGIDA knickt hier jemand ein und will die vorherigen in sich völlig plausiblen, gut recherchierten und mit Inbrunst vorgetragenen Ansichten plötzlich nie blog16wirklich gehabt haben. Auch Bernd Lucke und die Gruppe FreiWild nahmen kürzlich ähnlich seltsame Wendungen. … Wer nur ein einziges Video von Herrn Dr. Alfons Proebstl gesehen hat, kann nicht daran zweifeln, dass der/die Macher alles Gesagte sehr wohl so meinen, VÖLLIG ZU RECHT. Welchen Sinn sollte es auch haben, diese Positionen in fast 90 Videos zu publizieren? Hätte er die dargestellten Ansichten nur karrikieren oder ad absurdum führen wollen, hätte dies längst geschehen müssen. Sein „Abschwur“ ist also nicht glaubwürdig. Er wird Gründe dafür haben. Was geht da vor? Man kann nur darüber spekulieren, WIE GROSS und welcher Art der Druck sein muss, dem in der Öffentlichkeit stehende Personen ausgesetzt sind wenn Sie vom erlaubten Meinungskorridor abweichen.  Wird er bedroht? Für uns hier bei dierotepille.de ist das alles sehr beängstigend! WEITERLESEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.