Propagandamethoden

Mittels einer beinahe flächendeckenden Propaganda werden wir auf einen bestimmten Zeitgeist getrimmt, dem man kaum mehr widersprechen darf ohne dabei zu riskieren, zum Unmenschen erklärt zu werden. Dieser Zeitgeist herrscht mittlerweile überall in den Medien, in der Politik und der Kultur vor und hat die Deutungshoheit über nahezu alle weltanschaulichen Fragen an sich gerissen. Er ist geprägt von einer weltumarmenden selbstlosen Bevorzugung alles Fremden, bei gleichzeitig mehr oder minder offener Verachtung für das Eigene (Deutsche). 

Diese professionell herbeigeführte Manipulation des (kulturellen) Selbstbildes und des allgemeinen Weltbildes weiter Teile der Bevölkerung, steht unserer festen Überzeugung nach im Zentrum unserer heutigen politischen und gesellschaftlichen  Probleme und ist daher Ausgangspunkt unserer Betrachtungen. 

Mit Hilfe von teils subtilen und perfiden Methoden der Massenmanipulation, durch eine Veränderung unserer Sprache und des allgemeinen Sprachgebrauchs und durch eine Reihe psychologischer Tricks, werden wir alle extrem beeinflusst und sogar der Sprache für anderslautende Anschauungen beraubt, wie wir in unserem Haupttext auf der Startseite ausführlich darlegen. Der von dieser Propaganda geschaffene Zeitgeist wurde für Einige zu einer Art Ersatzreligion, welche sie geradezu fundamental ausleben und dabei von der Kontrolle und versuchten persönlichen Einschränkung ihrer Mitmenschen, über Denunziantentum bis hin zur Befürwortung von Grundrechtseinschränkungen Andersdenkender, alle Symptome und Verhaltensmuster aufzeigen, wie sie auch frühere Strenggläubige in unseren Breiten oder heutige (muslimische) Fundamentalisten an den Tag legen. Wer die zugrundeliegenden Mechanismen der diese neue „Ersatzreligion" schaffenden Propaganda nicht kennt, läuft Gefahr quasi ferngesteuert zu werden ohne es zu bemerken.

Bitte lesen Sie sich, falls noch nicht geschehen, zunächst unsere Startseite durch. Dort wird das Thema Propagandamethoden ausführlich behandelt und in einen Zusammenhang mit den anderen Themen gestellt. 

Mittels unserer themenspezifischen Links und Buchempfehlungen auf dieser Seite hier finden Sie anschließend viele Beispiele und Belege für unsere Behauptungen und können das Thema - auch über die weiterführenden Links auf den hier verlinkten Seiten - quasi beliebig weiter vertiefen.
Links und Buchempfehlungen:

* Diese Liste wird laufend erweitert und überarbeitet. *

http://www.pi-news.net/index.php?s=die+sprache+der+brd
Ausschnitte aus dem Buch "Die Sprache der BRD", von Manfred Kleine-Hartlage (siehe Buchempfehlung unten). Es finden sich mehrere Artikel, die jeweils einen Abschnitt des Buches enthalten der sich mit einem der üblichen Propaganda-Begriffe auseinandersetzt. Sehr lesenswert. 

https://jungefreiheit.de/?s=propaganda
Artikelsammlung bei JUNGE FREIHEIT zum Thema/Schlagwort Propaganda.

http://www.pi-news.net/index.php?s=Propaganda 
Artikelsammlung bei PI zum Thema/Schlagwort Propaganda.

http://www.zukunftskinder.org/?s=propaganda&submit=Search
Artikelsammlung bei zukunftskinder.org zum Thema/Schlagwort Propaganda.

http://korrektheiten.com/?s=Propaganda
Artikelsammlung zum Schlagwort Propaganda bei korrektheiten.com von Michael Mannheimer

http://de.metapedia.org/wiki/Politische_Korrektheit 
Metapedia-Artikel über Politische Korrektheit. Auch mit Bezug zu Propaganda und Zeitgeist. 

http://de.metapedia.org/wiki/Propaganda
Metapedia-Artikel über Propaganda.

http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/rechts-ganz-aussen.html 
08.08.2015 - Hans Heckel in der Preußischen Allgemeine über Unglaubliches da draußen. Unter anderem: »Die Deutsche Presse-Agentur (dpa) lässt hören, dass sie bei Protesten gegen Flüchtlinge künftig nicht mehr von „Asylgegnern“ oder „Asylkritikern“ schreiben will, sondern viel schärfer von „Fremdenfeindlichkeit“.« Wohlgemerkt, das ist die neue (einseitig wertende) Sprachregelung der dpa, von der alle anderen Nachrichtenverbreiter ihre Informationen holen.

http://www.sezession.de/51195/historische-aufgaben-fuer-die-volksgemeinschaft-1.html 
01.09.2015 Martin Lichtmesz über aktuelle Propadanda die „Flüchtlinge" betreffend.

Buchempfehlung: Die Sprache der BRD, Manfred Kleine-Hartlage
Thema: Propagandamethoden, allgemeine gesellschaftliche und politische Schieflage. 
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail